Wirtschaftswoche der PPPler in La Ferrière

Erstmals durften dieses Jahr exklusiv die PPPler der G4-Klassen gemeinsam ins Basler Studienheim nach La Ferrière fahren, um dort während einer Woche unter kundiger Führung durch B. Jundt, Geschäftsleitung Gribi Management AG, und M. Künzli, Geschäftsleitung Wirtschafts-Treuhand AG, die Tücken der Geschäftsführung zu erleben.

So reisten wir denn am Morgen des 4. September mit dem Zug nach Renan und von dort zu Fuss den Hang hinauf. Kaum angekommen, wurden wir von den Kursleitern begrüsst, und man einigte sich auf ein Parfum als Produkt, das von drei konkurrierenden Firmen erfolgreich über mehrere Jahre lang produziert und vertrieben werden sollte – so lautete unser Auftrag.

Nebst Unterrichtsblöcken über Firmenstruktur, Rechnungswesen, Unternehmenspolitik und Marketing mussten die drei fiktiven Geschäftsleitungen immer wieder die Ergebnisse des vergangenen Geschäftsjahres (ein Tag entsprach einem Geschäftsjahr) analysieren und basierend darauf entscheiden, wie es im nächsten Geschäftsjahr mit der Firma weiter gehen sollte. Dabei rauchten teils die Köpfe und es kam zu hitzigen Diskus- sionen; ein Zeichen dafür, dass der Konkurrenzkampf sehr gross war.

Zum guten Glück war der Wettbewerbsgedanke in der Freizeit schnell verflogen und so spielten wir täglich gemeinsam Volleyball, Karten oder am Töggelikasten, sahen zusammen Filme an, spielten Klavier oder gingen spazieren. Das Klavierspielen erfreute sich derartiger Beliebtheit, dass am Ende der Woche gar sechshändig auf zwei Klavieren gespielt wurde!

Mitte der Woche besichtigten wir vormittags in La-Chaux- de-Fonds die Kaffeerösterei La Semeuse und nachmittags gab D. Lauditi als oberster Personalvertreter von Novartis eine Einführung ins Thema Personalführung. Das Highlight aus Schülersicht war aber wohl die Konzeption und Produktion eines eigenen Werbefilms. Dabei spürte man ganz klar das Herzblut der Schülerinnen und Schüler.

Am Freitag beendeten wir das Leben als fiktive Geschäftsleitung mit der Durchführung einer Generalversammlung (GV). Nach dem Putzen des Hauses ging es müde, aber zufrieden nach Hause. Sandra Birrer, Klassenlehrperson

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wirtschaftsgymnasium
Wirtschaftsmittelschule

Andreas Heusler-Str. 41
CH-4052 Basel

Telefon: 0041 (0)61 375 92 00
Telefax: 0041 (0)61 375 92 10

kontakt@45plus.blog