Autor: martin

Wer überzeugte am meisten?

Am Freitag Nachmittag endete unsere Nachhaltigkeitswoche mit einer Podiumsdiskussion, während zwei Stunden diskutierten, Raffaela Hanauer (JGB), Julia Baumgartner (JUSO), Marco Natoli (JCVP), Luca Urgese (FDP) und Laetitia Block (JSVP) über die Themen Klimawandel, Plastikabfall und Nachhaltigkeit. Eingangs starteten wir ein Wahlbarometer, nach der Diskussionsrunde liessen wir erneut wählen und so konnten die Kandidatinnen und Kandidaten direkt ablesen, wer überzeugen konnte und wer weniger. Der Sieger der Nachhaltigkeits-Debatte war Luca Urgese. Nun haben unsere Jungpolitikerinnen und Jungpolitiker einen Hinweis darauf, ob sie „nachhaltig“ überzeugen resp. wo sie „nachhaltiger“ werden müssen. In jedem Fall wünschen wir Ihnen im Hinblick auf die nationalen Wahlen am 20. Oktober viel Erfolg.

Ertrinken wir bald im Plastikmüll?

Als erster Anlass mit Diskussionspodium ging am Dienstag der Nachhaltigkeitswoche des Wirtschaftsgymnasiums/Wirtschaftsmittelschule ein Filmnachmittag über die Bühne. Gezeigt wurde «Unsere Zukunft: Ertrinken wir im Plastikmüll?», anschliessend beantworteten Clara Leistenschneider vom Microplastik-Team der Universität Basel und Beat Buchmann von der InnoRecycling AG die Frage zum Thema. Das Gespräch mit den beiden Experten führten Charu Kashamkattil (G5e) und Marcel Häfliger. Die beiden Experten zeigten den anwesenden Lernenden auf, was getan werden kann und muss, um die gewaltige Herausforderung der Plastikflut einzudämmen und wie jeder selbst Teil der Lösung werden kann.

Die G5e und G5f erkunden den Hartmannswillerkopf…

Am Exkursionstag haben sich die beiden G5-Klassen zusammen mit Philipp Waltz und Victor Hofstetter aufgemacht, den Hartmannswillerkopf zu erkunden. Diese Bergkuppe in den Südvogesen war während dem Ersten Weltkrieg von Franzosen und Deutschen hart umkämpft. Heute erinnert eine Gedenkstätte an die 30’000 Soldaten, die dort den Tod fanden.

  • 1
  • 2
Wirtschaftsgymnasium
Wirtschaftsmittelschule

Andreas Heusler-Str. 41
CH-4052 Basel

Telefon: 0041 (0)61 375 92 00
Telefax: 0041 (0)61 375 92 10

kontakt@45plus.blog